Inhalt

Aktuelles


    Meldung vom 31.08.2018 Kunsthandwerker und Hobbykünstler für das Novemberleuchten gesucht
    Kunsthandwerker und Hobbykünstler für das Novemberleuchten an der Eltener Mühle gesucht. Anmeldungen für ab sofort beim infoCenterEmmerich,telefonisch unter der Rufnummer 02822-931034, oder per E-Mail, infocenter@stadt-emmerich.de.
    Kunsthandwerker und Hobbykünstler für das Novemberleuchten gesucht
    Meldung vom 31.08.2018 Neue Hol- und Bringzone an der Leegmeerschule
    An der Leegmeerschule an der Hansastraße ist jetzt eine Hol- und Bringzone für Eltern eingerichtet worden, die ihre Kinder morgens mit dem Auto zur Schule bringen oder abholen. Direkt vor der Schule hat die Stadtverwaltung gleichzeitig ein absolutes Halteverbot eingerichtet. Schule, Stadt, Polizei und Verkehrswacht erhoffen sich dadurch mehr Verkehrssicherheit.
    Schild zur Kennzeichnung der neuen Hol- und Bringzone für die Leegmeerschule
    Meldung vom 24.08.2018 Bürgerbad in Elten bis Ende September gesperrt
    Bei routinemäßigen Wartungsarbeiten im Bürgerbad im Ortsteil Elten wurden jetzt Haarrisse in den Gehäusen der Beckenwasserpumpen festgestellt. Anfertigung und Einbau der Ersatzteile können einige Wochen dauern. Deshalb muss das Bürgerbad bis Ende September gesperrt bleiben.
    Schwimmkurs im Kleinschwimmbad Elten
    Meldung vom 31.07.2018 Mehr Sicherheit: Neue Ampelanlage in Betrieb
    Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat mitgeteilt, dass heute die neue Ampelanlage an der Kreuzung Weseler Straße/Netterdensche Straße in Betrieb genommen worden ist. Die Ampel soll für einen verbesserten Verkehrsfluss an der Kreuzung sorgen.
    Ampelanlage an der Kreuzung Weseler Straße / Netterdensche Straße
    Meldung vom 04.07.2018 An der Patersteege entsteht sozialer Wohnraum
    An der Patersteege 4a laufen derzeit die Arbeiten für ein gefördertes Wohnungsbau-Projekt der Emmericher Baugenossenschaft. 10 barriere Wohnungen für Personen mit Wohnberechtigungsschein sind dort geplant. Bürgermeister Hinze ließ sich über das Projekt informieren.
    Hans-Joachim Frücht (Vorsitzender des Aufsichtsrates der Baugenossenschaft), Bürgermeister Peter Hinze, Anke Wilke (Geschäftsstelle Baugenossenschaft), Horst Boch und Klaus Fischer (Vorstand der Baugenossenschaft) vor einem Bagger auf der Baustelle an der Patersteege.
    Meldung vom 27.06.2018 Glasfaser: Auch Oberhüthum ist dabei!
    Das Unternehmen Deutsche Glasfaser hat heute mitgeteilt, dass auch der Ausbaubereich Oberhüthum in den Genuss eines Glasfasernetzes kommen wird. Zwar haben sich in dem Gebiet etwas weniger als 40% der Haushalte für einen Anschluss entschieden. Aber auf Grund der starken Nachfrage in den anderen Ortsteilen, rechnet sich der Ausbau für das Telekommunikationsunternehmen aus Borken.
    Bauhelm mit Aufkleber Deutsche Glasfaser
    Meldung vom 19.06.2018 Ausbildung beendet, Arbeitsvertrag in der Tasche
    Lina Jaspers und Sandro Klein haben vor wenigen Tagen ihre Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Emmerich am Rhein erfolgreich abgeschlossen. Gleich im Anschluss daran unterzeichneten die beiden einen unbefristeten Arbeitsvertrag. In Kürze wird die Stadt Emmerich am Rhein auch die Ausbildungsstellen für den Ausbildungsbeginn im August/September 2019 ausschreiben.
    Die "fertigen" Auszubildenden vor der Rheinbrücke.
    Meldung vom 14.06.2018 Brückenbauwerk Baumannstraße eröffnet
    Nach knapp drei Jahren Bauzeit ist das Brückenbauwerk an der Baumannstraße im Ortsteil Praest heute für den Verkehr freigegeben worden. Es ist das erste fertiggestellte Bauwerk auf der Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen und hat rund 10 Millionen Euro gekostet.
    Bürgermeister Hinze und Michael Teitzel schneiden das Band für die Brückeneröffnung durch.
    Meldung vom 05.06.2018 Geänderte Sprechzeiten bei der Bauaufsicht
    Aus organisatorischen Gründen gelten seit dem 1. Juni 2018 geänderte freie Sprechzeiten bei der unteren Bauaufsichtsbehörde des Fachbereiches Stadtentwicklung im Emmericher Rathaus.
    Rathaus-Schriftzug
    Meldung vom 16.05.2018 Neuer Demografiebericht vorgestellt
    Der Leiter der Stabsstelle Demografie, Arnfried Barfuß, hat jetzt im Haupt- und Finanzausschuss den 6. Demografiebericht mit dem Titel "Emmerich wächst - Chance + Herausforderung" vorgestellt. Der Bericht enthält Zahlen, Daten, Kommentare und Erläuterungen zur demografischen Entwicklung der Stadt und der Ortsteile. Er soll bei der Entwicklung der zukünftigen strategische Entscheidungen in der Stadt unterstützen.
    Druckversion des Demografieberichtes