Inhalt

Aktuelles


    Meldung vom 15.10.2018 Aufhebung Einbahnstraßenregelung Teilstück Schwarzer Weg in Emmerich-Vrasselt
    Da die Transportfahrten, die im Rahmen der Deichsanierungsmaßnahme des Deichverbandes Bislich-Landesgrenze zwischen Emmerich am Rhein und Rees eingestellt worden sind, wurde die Einbahnstraßenregelung, die für die Dauer der Maßnahme auf einem Teilstück des Schwarzen Weges zwischen der Reeser Straße (L 7) und der Broichstraße getroffen worden ist, aufgehoben.
    Meldung vom 12.10.2018 Stellenausschreibung: Architekt/in / Ingenieur/in der unteren Bauaufsichtsbehörde
    Die Stadt Emmerich am Rhein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich 5 – Stadtentwicklung – eine/n Architekt/in / Ingenieur/in der unteren Bauaufsichtsbehörde. Die Bewerbungsfrist endet am 17.11.2018.
    Meldung vom 12.10.2018 Stellenausschreibung: technische/r Prüfer/in (m/w/d)
    Die Stadt Emmerich am Rhein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Stabsstelle 14 - Örtliche Rechnungsprüfung eine/n technische/n Prüfer/in (m /w /d). Die Bewerbungsfrist endet am 17.11.2018.
    Meldung vom 10.10.2018 Stadt erhält Förderung für neue Bushaltestellen
    Im kommenden Jahr wird die Stadt Emmerich am Rhein sechs Bushaltestellen barrierefrei ausbauen und mit modernen Wartehäuschen versehen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 165.000 Euro, davon übernimmt der VRR 90%.
    Bushaltestelle „Hansastraße“ am Willibrord-Gymnasium
    Meldung vom 09.10.2018 1. Änderung des Bebauungsplanes E 23/2 Fährstraße/Hinter dem Hirsch
    Der Entwurf des oben genannten Bauleitplanes liegt mit der Entwurfsbegründung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 09. Oktober 2018 bis 09. November 2018 einschließlich in der Stadtverwaltung Emmerich am Rhein, in einem Schaukasten auf dem Flur, 2. Etage, Geistmarkt 1, 46446 Emmerich am Rhein, während der Dienststunden Montag bis Freitag 8:30 Uhr bis 12:15 Uhr Montag bis Mittwoch 14:00 bis 15:30 Uhr Donnerstag 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Zudem finden Sie nachfolgend die Unterlagen zu dem Bauleitplanverfahren als Download. Die hier gezeigten Pläne dienen lediglich Ihrer Information. Für eine rechtsverbindliche Auskunft wenden Sie sich bitte an den zuständigen Ansprechpartner.
    Meldung vom 09.10.2018 Vollsperrung der A3 wegen Brückenneubau
    Von Dienstag, den 16.10 ab 22 Uhr bis Donnerstag, 18.10. um 20 Uhr ist die A3 zwischen den Anschlussstellen Elten und Emmerich in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Grund ist der Neubau des Brückenbauwerks Lindhorstweg. Eine weitere Sperrung der A3 ist an gleicher Stelle im November geplant.
    Fahrzeug mit der Aufschrift Straßen.NRW
    Meldung vom 05.10.2018 Jessner bleibt bis 2023 Geschäftsführer der EGD
    Udo Jessner, Geschäftsführer der Emmericher Gesellschaft für kommunale Dienstleistungen (EGD), wird bis 2023 die Geschicke der Unternehmensgruppe leiten, zu der die Stadtwerke Emmerich GmbH und die Port Emmerich GmbH gehören. Der Aufsichtsrat und der Rat der Stadt Emmerich am Rhein haben sich einstimmig für eine vorzeitige Vertragsverlängerung ausgesprochen.
    Udo Jessner (Geschäftsführer der EGD)
    Meldung vom 04.10.2018 Fördermittel für den Umstieg auf Elektromobilität
    Die Stadt Emmerich am Rhein analysiert ihre Dienstwagenflotte. Mit dem Projekt wird ein zukunftsweisendes Flottenkonzept entwickelt, das eine verstärkte Nutzung von Elektrofahrzeugen für Dienstfahrten vorsieht. Die Kosten belaufen sich auf rund 29.000 Euro davon 80% vom Land NRW gefördert.
    Elektroladesäule am Geistmarkt
    Meldung vom 28.09.2018 Wilhelm Nakath als Ortsvorsteher verabschiedet
    Auf seiner letzten Sitzung verabschiedete der Rat der Stadt Emmerich am Rhein jetzt Wilhelm Nakath als Ortsvorsteher von Praest. Der 67-jährige trat nach über 14 Jahren in dieser Funktion aus gesundheitlichen Gründen von dem Amt zurück. Zu seinem Nachfolger wählten die Ratsmitglieder einstimmig Hans-Guido Langer.
    Bürgermeister Peter Hinze bedankte sich bei Wilhelm Nakath (Bildmitte) für seine langjährige Tätigkeit als Ortsvorsteher von Praest. Mit dabei Nakaths Ehefrau Brigitte.