.



Inhalt

Flüchtlingen in Emmerich helfen

Flüchtlinge in einem überfüllten Boot

In der Stadt Emmerich am Rhein leben derzeit rund 476 Flüchtlinge. Die meisten Menschen stammen aus Syrien, Albanien, Irak, Afghanistan und Eritrea.
Viele Bürgerinnen und Bürger wollen diesen Menschen mit Zeit-, Sach- oder Geldspenden helfen. Das freut uns sehr! Damit diese Hilfe auch gelingen kann, finden Sie hier allgemeine Informationen und Ansprechpartner zur Flüchtlingshilfe vor Ort.

ISEK 2025 - Integriertes Stadtentwicklungskonzept

Steinstraße mit Fragezeichen

Die Stadt bereitet derzeit die Ausarbeitung eines "Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes" (ISEK) für Emmerichs Innenstadt vor. Ziel ist die Ausarbeitung von konkreten Maßnahmen und Projekten, die in den nächsten Jahren nach und nach umgesetzt und so zu einer Attraktivitätssteigerung der Innenstadt beitragen sollen. Darin sind auch die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger eingeflossen. Weitere Informationen zum ISEK finden Sie hier.

Aktuelles

Neuigkeiten zur Stadt finden Sie unter Pressemitteilungen und im Veranstaltungskalender.
Oder Sie folgen uns einfach auf Icon Facebook oder Icon Twitter.

Städtebauliche Einbindung Löwentor

Die Präsentation zur städtebaulichen Einbindung des Löwentor können Sie hier herunterladen.

Spendenkonto: Flüchtlingshilfe

Die Stadtverwaltung kommt dem Wunsch vieler Bürger nach und hat bei der Stadtsparkasse Emmerich-Rees ein Spendenkonto eingerichtet

Webcams

Foto der Gastronomie an der Rheinpromenade. Menschen ruhen sich im Schatten von roten Sonnenschirmen aus.

Die Webcams der Stadt Emmerich mit Blick über die Gastromeile an der Rheinpromenade und über Richtung Rheinpark und Hafen können Sie hier aufrufen.
Eine weitere Webcam überträgt das Geschehen am Hafen. Diese können Sie hier aufrufen.

Betuwe-Route

Eine gelbe Lok steuert den Bahnhof Emmerich an

Der Ausbau der aus den Niederlanden kommenden sogenannten "Betuwe-Linie" wird in Zukunft zu einer sehr hohen Verkehrsdichte u.a. in Emmerich am Rhein führen. Allgemeine Informationen dazu erhalten Sie hier.

Unterlagen zur frühen Öffentlichkeitsbeteiligung am 28. Juni 2016 zum Bau der B8n in Emmerich-Elten (Eltenberg) finden Sie hier.

Bildergalerie

Damit Sie sich einen ersten Eindruck der Stadt machen können, haben wir in einer Bildergalerie einige Ansichten der Stadt zusammengestellt.

Bewegte Bilder finden Sie in einem Film von Ralf van de Sand bei Youtube.