Inhalt

Aktuelles


    Meldung vom 10.01.2022 Nächste Schadstoffsammlung am 15. Januar 2022
    Gemeinsam mit der Firma Schönmackers Umweltdienste Sonderabfall GmbH führt die Stadt Emmerich am Samstag, den 15. Januar 2022 eine erneute Sammlung des Sondermülls aus Haushaltungen durch.
    Meldung vom 07.01.2022 Für Ja-Sager: Weitere Gartentrautermine auf Gut Falkenstein freigeschaltet
    Aufgrund der besonders hohen Nachfrage für die Gartentrauungen auf Gut Falkenstein hat sich das Team des Standesamtes der Stadt Emmerich am Rhein dazu entschlossen, insgesamt sechs weitere Trautermine für das Jahr 2022 anzubieten.
    Gartentrauung auf Gut Falkenstein
    Meldung vom 06.01.2022 Dieter Jansen seit 40 Jahren bei der Stadt Emmerich am Rhein
    Jetzt feierte Dieter Jansen, Mitarbeiter bei den Kommunalbetrieben sein 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Emmerich am Rhein. Bauhofsleiter Helmut Schaffeld, Bürgermeister Peter Hinze, Betriebsleiter Mark Antoni, der erste Beigeordnete Dr. Stefan Wachs und Personalrat Ingo Niehues gratulierten dem 59-Jährigen mit einem Blumenstrauß und einem kleinen Präsent.
    Der in der Kehrmschine sitzende Jubilar Dieter Jansen zusammen mit Helmut Schaffeld, Peter Hinze, Mark Antoni, Dr. Stefan Wachs und Ingo Niehues (unten v.l.).
    Meldung vom 06.01.2022 Spende für die Sternsingeraktion
    Normalerweise kommen die Sternsieger alljährlich ins Rathaus, um den Segen zu bringen. Auf Grund der Corona-Situation ist das allerdings in diesem Jahr wieder nicht möglich. Deshalb hat sich der stellvertretende Bürgermeister Gerhard Gertsen am Dreikönigstag diesmal auf den Weg zu den Sternsingern gemacht.
    Der stellvertretende Bürgermeister Gerhard Gertsen mit einigen Sternsingern und Helferinnen in der Heilig-Geist-Kirche.
    Meldung vom 21.12.2021 Hinze: "Schulstandort in Elten nicht gefährdet"
    Aktuell liegen für die Luitgardis-Grundschule im Ortsteil Elten lediglich 12 Anmeldungen für das kommende Schuljahr vor. Bezirksregierung verlangt "schulorganisatorische Maßnahmen". Bürgermeister sieht Schulstandort nicht gefährdet.
    Schulhof der Luitgardis-Grundschule in Elten
    Meldung vom 21.12.2021 OV-Chipkaart bald auch ab Emmerich nutzbar
    Eigentlich sollten schon zum Jahresende auf allen drei Bahnhöfen im Stadtgebiet Ladesäulen für die niederländische OV-Chipkaart installiert sein. Das Projekt verzögert sich noch bis März, teilt die Provinz Gelderland mit. Dann wird das grenzüberschreitende Pendeln mit dem Zug für viele Kunden attraktiver.
    OV-Chipkaart-Säule auf einem niederländischen Bahnhof
    Meldung vom 17.12.2021 Abfallkalender wurden verteilt
    Wie immer zum Jahresende wurde jetzt allen Emmericher Haushalten ein neuer Abfallkalender zugestellt. Der aktualisierte Kalender ist ab sofort auch über die städtische Homepage abrufbar. Hier können auch ganz bequem die Abfuhrbezirke eingesehen werden. Den Abfallkalender gibt es als Download auch noch in anderen Sprachfassungen.
    Meldung vom 17.12.2021 Vandalismus auf dem Friedhof Friedensstraße
    Auf dem Friedhof Friedensstraße in Emmerich am Rhein haben Unbekannte mehrere Grablichter beschädigt und Grabmale mit Kerzenwachs verunreinigt. Der Vandalismus wurde der Friedhofsverwaltung der Stadt am 16.12.2021 gemeldet. Die Scheiben der Grablaternen wurden zerbrochen sowie Kerzenwachs auf das Grabmal verschüttet. Die Friedhofsverwaltung rät den Betroffenen, die Beschädigungen bei der Polizei anzuzeigen.
    Meldung vom 16.12.2021 „2G-Check Band“ für Einzelhandel und Gastronomie
    Das "2G-Check-Band" wird nun auch in Emmerich am Rhein eingeführt. Einzelhandel und die Gastronomie werden durch die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Emmerich am Rhein mbH (WFG) und die Emmericher Werbegemeinschaft e.V. (EWG) mit über 6.000 ausgestattet. Diese sind mit einem WFG & EWG Logo versehen und bekommen immer ein tagesaktuelles Datum. Bürgerinnen und Bürger sind nicht dazu verpflichtet, das Angebot des "2G-Check Band" zu nutzen.
    2G Check Bändchen
    Meldung vom 15.12.2021 Heimatpreis 2021 geht an den Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Emmerich e.V.
    Der Rat der Stadt Emmerich hat in seiner Sitzung am 16.11.2021 über die Verleihung des Heimatpreises 2021 entschieden. Eine Arbeitsgruppe hatte in der Vorberatung dem Kulturausschuss den Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Emmerich e.V. als Preisträger aus einer Auswahl von 5 Bewerbungen vorgeschlagen. Kulturausschuss und Rat haben dem einstimmig zugestimmt.