Inhalt

Aktuelles


    Meldung vom 20.07.2021 Frank Haan seit 40 Jahren bei der Stadt Emmerich am Rhein
    Jetzt feierte Frank Haan, Mitarbeiter bei den Kommunalbetrieben sein 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Emmerich am Rhein. Der erste Beigeordnete Dr. Stefan Wachs, Betriebsleiter Mark Antoni, Personalrat Birgit Franken und Bauhofsleiter Helmut Schaffeld gratulierten dem 59-Jährigen mit einem Blumenstrauß und einem kleinen Präsent.
    Jubilar Frank Haan mit seiner Ehefrau Rita. Außerdem gratulierten Mark Antoni, Dr. Stefan Wachs, Birgit Franken und Helmut Schaffeld (v.l.).
    Meldung vom 08.07.2021 Nächste Schadstoffsammlung am 17. Juli 2021
    Gemeinsam mit der Firma Schönmackers Umweltdienste Sonderabfall GmbH führt die Stadt Emmerich am Samstag, den 17. Juli 2021 eine erneute Sammlung des Sondermülls aus Haushaltungen durch. Entsorgungstermine für Kleingewerbebetriebe können bei den Kommunalbetrieben Emmerich am Rhein erfragt werden.
    Meldung vom 06.07.2021 Reservierte Plätze für Wohnmobile
    Im hinteren Bereich des Parkplatzes am Kleinen Wall sind ab sofort wieder einige Saisonparkplätze für Wohnmobile beschildert worden. PKW dürfen in dem Bereich somit nicht mehr geparkt werden. Gleiches gilt für den Bus-Parkstreifen an der Straße Kleiner Wall.
    Beschilderung Wohnmobilstellplatz am Parkplatz Kleiner Wall
    Meldung vom 01.07.2021 Freie Plätze im Juca-Ferienprogramm
    Das Sommerferienprogramm des städt. Jugendcafés am Brink ist noch nicht ganz ausgebucht! So kann man sich zum Beispiel noch für das große Chaos-Spiel am 15.07., das Soccerturnier am 21.07 oder die tolle Erlebniswoche rund um das Pfarrheim in Vrasselt anmelden!
    Meldung vom 30.06.2021 Ein Zeichen gegen Antisemitismus
    Bürgermeister Peter Hinze hat jetzt die internationale Erklärung „Bürgermeisterinnen und Bürgermeister gemeinsam gegen Antisemitismus“ des American Jewish Committee (AJC) Berlin unterzeichnet. Er will damit ein klares Zeichen gegen Judenhass setzen.
    Bürgermeister Peter Hinze vorm Rathaus (M. van Offern)
    Meldung vom 30.06.2021 Nicht geleerte Mülltonne online melden
    Die Mülltonne ist nicht geleert worden? Oder der Deckel ist defekt? Für alle Bürgerinnen und Bürger, die Probleme mit der Müllabfuhr haben, hat die Firma Schönmackers auf ihrer Homepage jetzt ein Reklamationsformular veröffentlicht. Über dieses Formular kann man die Abfallart wählen, einen Reklamationsgrund auswählen sowie bei Bedarf Bilder hochladen.
    Meldung vom 24.06.2021 Blumige Investitionen für Insekten
    Um die Stadt weiterhin insektenfreundlicher zu gestalten, hat die Stadt Emmerich am Rhein auch in diesem Jahr viel Arbeit in die Unterhaltung und Anlage von neuen Blumenwiesen investiert. In diesem Jahr neu dazugekommen ist die Pflanzung von insektenfreundlichen und winterharten Stauden. Für alle diese Maßnahmen hat die Stadt Emmerich am Rhein im laufenden Jahr rund 22.000 Euro ausgegeben.
    Das neue Wildblumenfeld im Industriegebiet am Ravensackerweg.
    Meldung vom 21.06.2021 Archivgut zum LVR verschickt
    Das Stadtarchiv Emmerich am Rhein hat jetzt knapp 70 Archivkartons vom LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum abholen lassen, um diese reinigen und entsäuern zu lassen. In den Kartons befinden sich Verwaltungsakten aus dem Zeitraum 1700 bis 1934.
    Stadtarchivar Mike Mura und Mitarbeiterin Ines Hessling ließen jetzt 70 Kartons mit Akten abholen.
    Meldung vom 21.06.2021 Emmericher Familien sind bunt!
    Seit Januar hat das Familienbüro im ebkes in der Steinstr. 10 seine Türen geöffnet. Familien können mit Fragen rund um Kinder und Erziehung beraten werden. Was Familie bedeutet und wie unterschiedlich Familien sein können, zeigt nun eine Ausstellung im Familienbüro. Die Vielfalt von Familien in unserer Stadt hat der Fotograf Björn Willimzig jetzt festgehalten.
    Frau Meisters bei der Übergabe des Bildes an Familie Maler.
    Meldung vom 17.06.2021 Erfolgreiche Ausbildung im Rathaus
    Lisa Schäfer, Marie Minta und Lucca Kühnen hatten in dieser Woche Grund zur Freude: die drei haben ihre Ausbildung im Emmericher Rathaus erfolgreich abgeschlossen. Zwei von ihnen unterzeichneten direkt im Anschluss einen unbefristeten Arbeitsvertrag bei der Stadtverwaltung.
    Marie Minta, Lucca Kühnen und Lisa Schäfer (v.l.) haben ihre Ausbildung bei der Stadt Emmerich am Rhein erfolgreich beendet. Mit ihnen freuen sich Bürgermeister Peter Hinze und Anke Pau-Gietmann, Ausbildungsbeauftragte im Rathaus (r.).