Inhalt

Archiv


Im Pressearchiv finden Sie alte Pressemitteilungen der Stadtverwaltung Emmerich am Rhein.

    Meldung vom 10.12.2021 Ab 13.12. gilt 3G im Emmericher Rathaus
    Vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen gilt ab Montag, 13. Dezember 2021 auch für Besucherinnen und Besucher des Emmericher Rathauses und des Bürgerbüros eine 3G-Nachweispflicht. Die Nachweispflicht wird in Ausübung des Hausrechtes eingeführt.
    Rathaus-Schriftzug
    Meldung vom 03.12.2021 Erste Fahrradstraße in Emmerich
    Emmerich am Rhein hat seine erste Fahrradstraße. Auf Burgstraße und Wallstraße haben künftig Radfahrer Vorrecht. Autos können die Straßen zwar nutzen, müssen sich aber auf Einschränkungen einstellen.
    Schild Fahrradstraße an der Ecke Agnetenstraße/Wallstraße
    Meldung vom 01.12.2021 Managerin für mehr Klimaschutz
    Mit Hanna Kirchner hat die Stadt Emmerich am Rhein zum ersten Mal in ihrer Geschichte eine Klimaschutzmanagerin. Die Umweltingenieurin wird sich künftig allen Themen rund um den Klima- und Umweltschutz in der Stadt widmen.
    Bürgermeister Peter Hinze mit der neuen Klimaschutzmanagerin Hanna Kirchner
    Meldung vom 30.11.2021 Saubere Luft im Klassenzimmer
    Die ersten Klassenräume an den Emmericher Grundschulen sind jetzt mit mobilen Luftreinigern ausgestattet worden. An der Rheinschule und an der St. Georg-Grundschule im Ortsteil Hüthum hat der beauftragte Lieferant die Geräte bereits aufgestellt und installiert. Lüften ist aber weiterhin notwendig.
    Mobiler Luftreiniger in einem Klassenraum
    Meldung vom 24.11.2021 Zusätzliche Impftermine in Elten und Vrasselt
    Der Kreis Kleve bietet bis Weihnachten bis Weihnachten neun weitere Impftermine an. Unter anderem finden auch zwei zusätzliche Impfaktionen in den Ortsteilen Elten und Vrasselt statt.
    Eine Ärztin nimmt eine Schutzimpfung gegen COVID19 vor. (Quelle: pixabay.com)
    Meldung vom 18.11.2021 Jeden Sonntag wird geimpft
    Ab Sonntag, 28.11 wird in Emmerich am Rhein jeden Sonntag zwischen 9 und 15 Uhr in der Rheinschule gegen das Coronavirus geimpft. Es werden kostenlose Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen verabreicht. Terminbuchung nötig.
    Eine Ärztin nimmt eine Schutzimpfung gegen COVID19 vor. (Quelle: pixabay.com)
    Meldung vom 15.11.2021 AGFS-Delegation tourt durch Emmerich
    Die Stadt Emmerich am Rhein möchte Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fahrrad- und fußgängerfreundliche Städte (AGFS) werden. Für die Mitgliedschaft gelten strenge Kriterien. Um die „Aufnahmeprüfung“ vorzubereiten, waren jetzt Mitarbeiter des NRW-Verkehrsministeriums und der AGFS-Geschäftsstelle zu Besuch.
    Fahrradstreifen an der Goebelstraße, Ecke Gerhard-Storm-Straße
    Meldung vom 09.11.2021 Neuer Bußgeldkatalog in Kraft
    Heute (9.11.) tritt der neue Bußgeldkatalog zur Straßenverkehrsordnung in Kraft. Damit verbunden sind schärfere Verkehrsregelungen und höhere Bußgelder bei Verstößen. Ziel des Bundes und der Bundesländer ist der stärkere Schutz von schwächeren Verkehrsteilnehmern, wie Radfahrerinnen, Fußgängern oder Schwerbehinderten.
    Meldung vom 03.11.2021 Fünf neue Azubis bei der Stadt
    Sarah Fenger, Lina Sophie Hertz, Katharina Pau, Hannah Rupp und Simon Schmitz sind die „Neuen“ bei der Stadt Emmerich am Rhein. Sie haben vor wenigen Wochen ihre Ausbildung im Rathaus und in der Stadtbücherei begonnen.
    Die neuen Auszubildenden Lina Sophie Hertz, Hannah Rupp, Simon Schmitz und Katharina Pau (v.r.) mit Bürgermeister Peter Hinze und der Ausbildungsleiterin Anke Pau-Gietmann. Sarah Fenger fehlte schulbedingt.
    Meldung vom 08.10.2021 Region zum Logistik-Hotspot entwickeln
    Emmerich am Rhein will sich gemeinsam mit dem niederländischen Nachbarkommunen Zevenaar und Montferland auf den Weg machen, um als internationaler und innovativer Logistik-Hotspot in Europa wahrgenommen zu werden. Jetzt wurde dazu eine Studie vorgestellt.
    Containerterminal Emmerich am Rhein