Inhalt

Kreis Kleve-Homepage für Kinder


Screenshot der neuen Kinder-Homepage des Kreises Kleve

Den Kreis Kleve und seine Städte gibt es ab sofort auf einer Website speziell für Kinder. Unter www.kreiskleve-kinder.de können sich Mädchen und Jungen ab dem Grundschulalter mit kindgerecht aufbereiteten Inhalten über ihre Heimat informieren. Auch die Stadt Emmerich am Rhein lässt sich auf der bunten Karte auswählen. Dort findet man Informatives und Wissenswertes zur Hansestadt. Außerdem können sich die Kinder – und natürlich auch ihre Eltern – darüber informieren, was man so in der Freizeit machen kann. So gibt es zum Beispiel kurze Informationen zum Freizeitbad Embricana, zur Skateranlage, zum Jugendcafé oder zur Stadtbücherei.

Entwickelt wurde die Internetseite vom Kreis Kleve in Kooperation mit dem Regionalen Bildungsbüro im Kreis Kleve. Ursprünglich hatte der Kreistag entschieden, ein Sachbuch für Kinder im Grundschulalter zu entwerfen, um ihnen Themen wie Heimatgeschichte, Natur, Politik oder Verwaltung näherzubringen.

Einsatz im Schulunterricht geplant

Nach reiflicher Überlegung und Recherche des Regionalen Bildungsbüros und der Schulaufsicht, hat die Verwaltung der Politik jedoch vorgeschlagen, statt eines Lehr- und Lesebuches ein hybrides Produkt in Form eine Kinderinternetseite zu entwickeln. „Uns war schnell klar, dass eine digitale Umsetzung zeitgemäßer ist als ein klassisches Schulbuch“, sagt Landrat Christoph Gerwers. Die Vorteile lägen auf der Hand: „Anders als ein Buch leidet die Qualität einer Webseite nicht bei intensiver Nutzung. Eine Homepage kann auch schneller aktualisiert oder ergänzt werden. Und nicht zuletzt haben auf eine Webseite auch viel mehr Personen Zugriff als auf ein Buch. Denn ich bin mir sicher: Auch Erwachsene werden unsere Kinder-Homepage interessant finden und sie können durchaus noch was über den Kreis Kleve lernen.“

Neben der privaten Nutzung kann und soll die Kinder-Homepage an den Grundschulen im Kreisgebiet im Sachkunde-Unterricht eingesetzt werden.