Inhalt

Ekel Alfred


Ekel Alfred

Er ist wieder da! Ekel Alfred Tetzlaff. Das Lästermaul der Nation. Alfred sagt, wie´s ist: Die Regierung ist unfähig. Seine Frau Else, (die dusselige Kuh), gehört in die Küche und Tochter Rita, (die alberne Gans), hat mit SPD-Anhänger Michael eine "bolschewistische Hyäne" als Schwiegersohn ins Haus gebracht...

Datum07.11.2020 um 20.00 Uhr
Preis / Kosten 20,- € / 17,- € / 14,- € / 11,- € / Schüler 5,- €
OrtStadttheater
Grollscher Weg 6
46446 Emmerich am Rhein

Telefon: 0 28 22 / 75 20 00
E-Mail: theater@stadt-emmerich.de
VeranstalterStadttheater
Grollscher Weg 6
46446 Emmerich am Rhein

Telefon: 0 28 22 / 75 20 00
KategorieTheater und Bühne