Inhalt

Eingeschränkte Öffnungszeiten


+++ Um die Verbreitung des Coronavirus so weit wie möglich zu verlangsamen, gelten bei der Stadt Emmerich am Rhein ab sofort und bis auf weiteres Einschränkungen bei den Öffnungszeiten und Dienstleistungen. Bitte beachten darum die nachfolgenden Hinweise! +++

Rathaus (u.a. Standesamt, Bauverwaltung, Gewerbeamt, Jugendamt) und Bürgerbüro

Das Emmericher Rathaus ist wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet: Montags- bis Freitagsvormittags von 8:30 Uhr – 12:00 Uhr, Montags- bis Mittwochnachmittags von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr und Donnerstagsnachmittags von 14:00 – 18:00 Uhr.
Es gilt aber weiterhin, dass Gespräche im Rathaus nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich sind. Diese können vorab beim jeweiligen Sachbearbeiter vereinbart werden. Eine Übersicht über die Kontaktdaten aller städtischen Mitarbeiter findet Sie hier.

Wer den zuständigen Sachbearbeiter nicht kennt, kann sich natürlich auch über die Rathausinformation unter der Rufnummer 02822/75-0 verbinden lassen. Alternativ ist eine Terminanfrage auch über die zentrale Mailadresse stadtverwaltung@stadt-emmerich.de möglich.

Bei Betreten des Rathauses sind die Abstandsregeln einzuhalten und es gilt weiterhin eine Maskenpflicht. Bürgerinnen und Bürger, die ihr Anliegen persönlich mit einem Sachbearbeiter besprechen möchten oder ein anderes Anliegen haben, sollten sich immer zunächst an der Information im Rathaus-Foyer melden. Von dort wird dann der zuständige Sachbearbeiter benachrichtigt, der den Kunden im Rathausfoyer in Empfang nimmt.

Die Zugänge über die Rollstuhlrampe und den Aufzug im Rathaus sind ebenfalls wieder eingeschränkt nutzbar. Gehbehinderte Personen sollten schon bei der Terminvereinbarung darauf hinweisen, dass sie einen der barrierefreien Zugänge nutzen werden. Dann wird der zuständige Sachbearbeiter dies ermöglichen und den Kunden an dem entsprechenden Eingang abholen.

Standesamt

Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, eine Eheschließung einzugehen nutzen Sie gerne unseren Online-Service oder wenden Sie sich schriftlich an uns. Alle Kontaktdaten finden Sie unter der Kategorie Dienstleistungen -> Eheschließungen. Ein großer Teil Ihrer Anliegen kann bereits ohne eine persönliche Vorsprache erledigt werden. Sollte zur Bearbeitung Ihres Anliegens eine persönliche Vorsprache erforderlich sein, wird sich ein Mitarbeiter bezüglich eines Termins mit Ihnen in Verbindung setzen. Geben Sie daher bitte stets eine Telefonnumer zur Kontaktaufnahme an.

Brautpaare dürfen aufgrund der aktuellen Lage zu Trauungen im Rathaus nur alleine (ohne Gäste) kommen. Auf dem Gut Falkenstein dürfen zwei Gäste mitgebracht werden.

Bürgerbüro (Steinstraße 34)

Zugang momentan nur mit Termin. Diese können unter der Rufnummer 02822/75-1600 oder per Mail an buergerbuero@stadt-emmerich.de vereinbart werden. Alternativ können seit kurzem auch direkt online Termine im Bürgerbüro reserviert werden. Nutzen Sie dazu einfach die Online-Terminreservierung des Bürgerbüros.

Fachbereich Arbeit & Soziales | Jobcenter (Eingang Fährstraße)

Der Zutritt zum Jobcenter/Fachbereich Arbeit und Soziales über den Eingang an der Fährstraße ist ab dem 15. Juni 2020 ebenfalls wieder möglich – allerdings auch nur mit Termin. Dieser kann vorab unter der Rufnummer 02822/75-1700 oder per Mail an info.soziales@stadt-emmerich.de vereinbart werden. Die Kunden sollten sich zunächst an der Infotheke im ersten Obergeschoss melden. Dort gilt das Einbahnstraßenprinzip: Kunden betreten die erste Etage über die linke Tür des Treppenhauses und verlassen diese über die rechte Treppenhaustür.

Um die eingehenden Anrufe zu kanalisieren und die Erreichbarkeit zu optimieren wird das Jobcenter zum 04.01.2021 im Bereich der Leistungssachbearbeiter feste Telefon-Sprechzeiten einrichten. Die Mitarbeiter/innen werden täglich von 10 bis 12 Uhr für fernmündliche Anfragen und Mitteilungen zur Verfügung stehen. Die Fallmanager/innen sind weiterhin während der Öffnungszeiten zu erreichen.

Stadtkasse

Bis auf weiteres ist der Bereich der Zahlungsabwicklung und Vollstreckung für den Publikumsverkehr geschlossen. Bareinzahlungen bei der Stadtkasse sind nicht mehr möglich. In dringenden unaufschiebbaren Fällen können sich die Bürger an folgende Rufnummern wenden:

  • Für den Bereich Kasse: 02822/75-1221 oder 02822/75-1222
  • Für den Bereich Vollstreckung: 02822/75-1226 oder 02822/75-1224

Online ist der Bereich Zahlungsabwicklung unter der Mailadresse stadtkasse@stadt-emmerich.de zu erreichen. Etwaige Einzahlungen können weiterhin über das Konto der Stadt Emmerich am Rhein erfolgen (IBAN: DE57 3245 0000 0000 1133 99).

Stadtbücherei

Die Stadtbücherei ist seit dem 16.12.2020 bis voraussichtlich 14.02.2021 geschlossen, bietet jedoch einen Medien-Abholservice an.

Die aktuell gültige Coronaschutzverordnung gibt der Stadtbücherei Emmerich am Rhein die Möglichkeit, einen kontaktlosen Abholservice vorbestellter Medien anzubieten.

Das Team der Bücherei nimmt Montags bis Samstags in der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr und Dienstags, Donnerstags und Freitags zusätzlich von 14 bis 18 Uhr telefonisch (Telefonnr.: 02822/75-2200) Bestellungen entgegen. Diese können auch per Mail an buecherei@stadt-emmerich.de oder über Facebook an die Bücherei geschrieben werden. Die vorbestellten Medien können dann zu einem fest vereinbarten Zeitpunkt kontaktlos im Eingangsbereich der Stadtbücherei abgeholt werden.

Darüber hinaus:

  • Die Leihfrist für alle bereits ausgeliehen Medien ist der 27.02.2021
  • Für die Rückgabe von Medien können Termine ab dem 02.01.2021 vereinbart werden. Zur Vereinbarung dieser Termine ist das Team der Stadtbücherei von Montags bis Samstags in der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr und Dienstags, Donnerstags und Freitags zusätzlich von 14 bis 18 Uhr telefonisch (Telefonnr.: 75-2200) erreichbar.
  • Die Gültigkeit Ihres Leseausweises ist ebenfalls automatisch bis zum 13.02.2021 bzw. um zwei Monate verlängert
  • Gebühren können in dringenden Fällen bargeldlos per Überweisung bezahlt werden. Unsere Bankverbindungen:
    Sparkasse Rhein-Maas
    IBAN: DE16 3245 0000 0000 1303 36
    BIC: WELADED1KLE  

Volksbank Emmerich- Rees eG
IBAN: DE28 3586 0245 3014 4860 10
BIC: GENODED1EMR 

Nennen Sie bitte bei Überweisungen Ihren Namen, die entsprechende Lesernummer und den Hinweis "Gebühren Stadtbücherei"