Inhalt

Corona-Hinweise


Weiterhin gelten Einschränkungen im Stadttheater!

Liebe Besucher, Abonnenten und Ticketinhaber,
Aufgrund der derzeit gültigen Corona-Schutzverordnung NRW ist es uns leider nicht möglich, vor vollen Rängen zu spielen. Die Plätze dürfen weiterhin nur im Schachbrettmuster belegt werden. Das bedeutet für uns, das max. nur 280 Besucher die Veranstaltungen besuchen können. Dies führt zum einen dazu, dass es bei verschiedenen Veranstaltungen, die besonders häufig durch die Abonnenten gebucht wurden, Doppelveranstaltungen durchgeführt werden, soweit dies möglich ist und zum anderen, dass bei weiteren Veranstaltungen nur noch wenige Restplätze für den Freiverkauf zur Verfügung stehen. Sollte es zu Doppelveranstaltungen (z.B. bei den Kabarettveranstaltungen) kommen, wird die Zusatzveranstaltung bereits um 17.30 Uhr stattfinden. Es wird leider erforderlich, dass alle betroffenen Abonnenten neue Eintrittskarten erhalten werden, da aufgrund der Belegung im Schachbrettmuster, alle Plätze neu vergeben werden müssen.Selbstverständlich werden alle Theatergäste rechtzeitig darüber informiert.

Da sich die gesetzlichen Bestimmungen ständig ändern, planen wir immer für den laufenden und folgenden Monat. Die Gäste werden daher ständig durch uns informiert, wenn sich etwas ändert. Dies ist für uns mit sehr viel Arbeit, Zeit und Geld verbunden. Besuchen kann das Theater aber nur, wer geimpft oder genesen ist. Alle anderen Personen sind verpflichtet, einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden oder einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorzulegen. Ausgenommen sind hier generell Kinder bis zum 6. Lebensjahr und darüber hinaus Schüler, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schulkonzeptes regelmäßig getestet werden. Als Veranstalter sind wir verpflichtet, dieses zu überprüfen. Das bedeutet dabei aber auch, wenn uns unsere Gäste nicht persönlich bekannt sind, zu prüfen, ob der Name des Personalausweises mit den Impfbescheinigungen übereinstimmt.

Das Stadttheater Emmerich am Rhein informiert zudem: Parkplatzeinschränkungen zum Start der Abonnement-Veranstaltungen

Aufgrund der aufgestellten Schulcontainer auf dem Pausenhof Grollscher Weg der städtischen Gesamtschule steht für Theaterbesucher nur eine geringe Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung. Die Theaterbesucher sollten daher etwas mehr Zeit für die Parkplatzsuche in der Umgebung einrechnen und entsprechend früher anreisen. 

Theaterbüro | Info

Theaterbüro (Gebäude links neben dem Stadttheater)
Grollscher Weg 6
46446 Emmerich am Rhein
Telefon: (02822) 75-2000
Fax:        (02822) 75-2099

Öffnungszeiten:
Mo - Fr    9.00 Uhr - 13.00 Uhr
Di & Do 14.00 Uhr - 16.00 Uhr

während der NRW Sommerferien:
Mo - Fr   9.00 Uhr - 13.00 Uhr