Inhalt

STADTRADELN startet am 23. Mai – Jetzt anmelden


Die zwei STADTRADEL-Koordinatorinnen der Stadt Emmerich am Rhein, Hanna Kirchner und Regina Pommerin (v.l.n.r.)

Auch in diesem Jahr ist Emmerich am Rhein wieder bei der bundesweiten Aktion „STADTRADELN“ dabei. Ab sofort können sich Einzelradler, Gruppen, Unternehmen und ganz besonders Schulen, beispielsweise in Klassenverbänden, unter www.stadtradeln.de/emmerich für den Fahrrad-Städte-Vergleich anmelden. „In unserem dritten Teilnahmejahr radeln wir nach dem Motto „Kilometer für Kilometer Geld sparen“. Hintergrund sind natürlich die gestiegenen Energiekosten und Spritpreise. Die Bilanz des vergangenen Jahres konnte sich sehen lassen: insgesamt 380 Radlerinnen und Radler aus Emmerich waren dabei. Sie haben über drei Wochen fast als 100.000 Kilometer erradelt. Wäre man diese Strecke stattdessen mit dem Auto gefahren, wären 13 Tonnen CO2 ausgestoßen worden. Grund genug, weiter zum Radeln zu motivieren. Besonders bei den Alltagswegen können wir viel Einsparen.“, freut sich Hanna Kirchner, die das STADTRADELN im Emmericher Rathaus koordiniert. Die Aktion, an der sich neben Emmerich am Rhein erneut auch alle anderen 15 Städte und Gemeinden im Kreis Kleve beteiligen, findet vom 23. Mai bis 12. Juni 2022 statt.

Das STADTRADELN funktioniert eigentlich ganz einfach: man registriert sich unter www.stadtradeln.de/emmerich und schließt sich einem bereits vorhandenen Team oder gründet ein eigenes Team. Eine Person, die ein Team neu gründet, ist automatisch Team-Captain. „Teamlos“ radeln geht nicht, denn Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit – aber schon zwei Personen sind ein Team! Alternativ kann dem „Offenen Team - Emmerich“ beigetreten werden. Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online ins Kilometer-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden, ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze.

STADTRADEL-Warm-Up auf dem Wochenmarkt

Bei der bundesweiten Aktion geht es vor allem darum, Spaß am und beim Fahrradfahren, aber vor allem, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und einen Beitrag für ein besseres Klima zu leisten. Aus diesem Grund lädt die Stadt Emmerich am 14. Mai 2022 zwischen 09:00 und 13:00 Uhr zum STADTRADEL-Warm-Up auf dem Geistmarkt ein. Dort stehen unter anderem Probefahrten von Lastenrädern und Pedelecs des Händlers Zemto zur Verfügung. Neben dem Vinci-Fiets Verein wird auch die Verkehrswacht des Kreises Kleve wird mit einem vielseitigen Programm vertreten sein. Auch eine Anmeldung beim STADTRADEL-Wettbewerb ist vor Ort möglich. „Während des STADTRADEL-Zeitraumes wird es noch weitere Aktionen geben, welche unter anderem unsere Kreiskommunen miteinander verbinden. Insgesamt wollen wir dabei für Jung und Alt das Fahrradfahren abwechslungsreich gestalten.“, so Regina Pommerin, die ebenfalls die Planungen des STADTRADELNs seitens Verwaltung übernimmt.

STADTRADELN-Star gesucht

Gesucht werden auch noch ein oder mehrere STADTRADELN-Stars für Emmerich am Rhein. Die Person oder Familie sollte bereits sein, für den dreiwöchigen Aktionszeitraum möglichst komplett auf das Auto zu verzichten. Der STADTRADELN-Star wird dann medial begleitet und kann so über seine Erfahrungen berichten. Wer Interesse hat, STADTRADELN-Star zu werden, kann sich einfach bei Hanna Kirchner unter 02822/75-1930 oder per Mail an hanna.kirchner@stadt-emmerich.de melden.

Am Ende der drei Wochen findet für alle Radlerinnen und Radler die aktiv an der Aktion „Stadtradeln 2022“ für die Stadt Emmerich am Rhein teilgenommen haben eine kleine Siegerehrung statt. Hierbei werden Preise im Wert von insgesamt 1.500 Euro ausgegeben.

Kontakt

Hanna Kirchner
Rathaus Altbau
Geistmarkt 1
46446 Emmerich am Rhein

Tel: 0 28 22 / 75-19 30
Hanna.Kirchner@stadt-emmerich.de

Regina Pommerin
Rathaus Altbau
Geistmarkt 1
46446 Emmerich am Rhein

Tel: 0 28 22 / 75-15 17
Regina.Pommerin@stadt-emmerich.de