Inhalt

Jeden Sonntag wird geimpft


Eine Ärztin nimmt eine Schutzimpfung gegen COVID19 vor. (Quelle: pixabay.com)

UPDATE - 23.11.: Bisher konnten über das Buchungssystem des Kreises nur Impftermine bis einschließlich 19.12. gebucht werden. Aktuell sind die unten aufgeführten Termine bis zu diesem Datum ausgebucht. Der Kreis Kleve gibt aber immer wieder auch zusätzliche Impftermine frei.

***

Ab Sonntag, 28. November 2021 wird in Emmerich am Rhein jeden Sonntag zwischen 9 und 15 Uhr in der Rheinschule gegen das Coronavirus geimpft. Es werden kostenlose Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen verabreicht. Um die Wartezeit vor der Impfstelle möglichst kurz zu halten, muss vorab ein Termin vereinbart werden. Dies ist ab Freitag, 19. November um 15:00 Uhr online oder über eine Hotline möglich. Solche "temporäre Impfstellen" richtet der Kreis Kleve ab der kommenden Woche in allen 16 Städten und Gemeinden im Kreisgebiet ein.

Terminbuchung ab 19. November um 15:00 Uhr möglich

Die Terminbuchung ist ab Freitag, 19. November 2021, 15:00 Uhr über das Online-Buchungsportal des Kreises möglich. Zudem besteht die Möglichkeit, telefonisch Termine zu vereinbaren. Die Hotline ist unter 02381 338 98 80 zu erreichen. Die Rufnummer ist am Freitag, 19. November 2021, von 15 bis 20 Uhr und am Samstag, 20. November 2021, von 11 bis 20 Uhr besetzt. Es ist davon auszugehen, dass vor allem in den ersten Tagen eine enorme Nachfrage nach Terminen bestehen wird. Der Kreis Kleve bittet deshalb um Verständnis, wenn die Terminbuchung etwas länger dauert.

Wer online bucht, erhält die auszufüllenden Unterlagen vorab zum Download und per E-Mail. Dies spart vor Ort Zeit. Zudem bittet der Kreis Kleve darum, pünktlich zum gebuchten Impftermin – also auch nicht zu früh – zu erscheinen, damit keine Warteschlangen entstehen.

Wer kann geimpft werden?

Für Erst- und Zweitimpfungen sind alle Personen im Alter ab 12 Jahren impfberechtigt. 12- bis 15-Jährige müssen jedoch von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden. Für eine Booster-/Auffrischungsimpfung kommen nach Empfehlung der Ständigen Impfkommission alle Menschen infrage, deren Zweitimpfung mindestens sechs Monate zurückliegt. Außerdem können Personen, die eine einmalige Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson erhalten haben, bereits nach Ablauf von vier Wochen eine Booster-Impfung verabreicht bekommen. Zur Verfügung stehen die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna.

Die Impfangebote sind nicht an den Wohnort der zu impfenden Person gebunden. Interessierte können auch in anderen Städten und Gemeinden Impftermine buchen. Allerdings ist ein Wohnsitz bzw. ein tatsächlicher Aufenthalt oder zumindest eine Beschäftigung in Deutschland Voraussetzung für eine Impfung. Mitzubringen ist lediglich ein Personalausweis oder Reisepass, falls vorhanden auch der gelbe Impfausweis sowie die per E-Mail erhaltenen Impfunterlagen.

Impftermine

Nach derzeitigem Stand wird in Emmerich am Rhein in den kommenden Wochen an folgenden Terminen jeweils von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr geimpft:

  • Sonntag, 28.11.2021
  • Sonntag, 5.12.2021
  • Sonntag, 12.12.2021
  • Sonntag, 19.12.2021
  • Sonntag, 26.12.2021
  • Sonntag, 2.1.2022
  • Sonntag, 9.1.2022
  • Sonntag, 16.1.2022
  • Sonntag, 23.1.2022
  • Sonntag, 30.1.2022

Das Impfteam des Kreises Kleve "tourt" gemeinsam mit dem vom Land NRW festgelegten Kontingent an Ärztinnen und Ärzten der Kassenärztlichen Vereinigung die Städte und Gemeinden im Zwei-Wochen- bzw. Ein-Wochen-Rhythmus an. Eine aktuelle Übersicht der Wochentage, Öffnungszeiten sowie die Orte der Impfstellen in den anderen Kommunen finden Sie im Internetangebot des Kreises Kleve. Geplant ist, dass der Kreis Kleve in Abstimmungen mit den Städten und Gemeinden zusätzlich zu diesem Basisangebot noch weitere ergänzende Impftermine vor Ort anbietet. Auch Bürgermeister Peter Hinze hat noch weitere Termine für Emmerich am Rhein angemeldet. Wenn diese abgestimmt sind, wird die Übersicht aktualisiert.