.



Inhalt

Standortinformation

Emmerich am Rhein zeichnet sich durch eine ideale Anbindung an die Verkehrswege Wasser, Straße, Schiene und Luft aus.

Rhein und Hafen

Der Rhein ist sicherlich die älteste und heute noch sehr wichtige Verkehrsader, die direkt an der Stadtgrenze verläuft. Er hat nicht nur verkehrstechnisch große Bedeutung, sondern steht auch für Freizeit und Erholung.
Die ersten Hafenanlagen gehen ins Mittelalter zurück. Heute ist der Hafen auf dem Stand der Technik mit 2 modernen Containerkrananlagen und in ständigem Wachstum begriffen. Waren es früher Kisten und Fässer, die mit dem städtischen Kran verladen wurden, sind es heute Container aller gängigen Größen die hier im Containerhafen Rhein-Waal-Terminal entladen und auf Straße und Schiene weiter befördert werden.

Autobahn

Die großen Industrie- und Gewerbegebiete sind über gute Zufahrten zur Autobahn erschlossen. Diese werden ständig verbessert und ausgebaut.
Emmerich am Rhein ist über zwei Autobahnabfahrten der A 3 mit dem Ruhrgebiet und dem Knotenpunkt Arnhem - Nijmegen sowie über Utrecht mit dem Hafen Rotterdam in den Niederlanden verbunden.
Über die B 220 und die Rheinbrücke Emmerich - Kleve ist die Anbindung an die linksrheinische Autobahn A 57 und den Flughafen in Weeze eine schnelle Verbindung.

Bahn und Bus

Emmerich am Rhein wird von der Eisenbahnstrecke Utrecht - Oberhausen durchquert. Es gibt direkte Anschlüsse in Richtung Oberhausen und Duisburg im Regionalverkehr. Der Bahnhof ist fußläufig von der Emmericher Innenstadt bequem und einfach zu erreichen.
Bedeutend ist diese Strecke für den Güterverkehr. Hier wird das Güteraufkommen des Rotterdamer Hafens über die sogenannte Betuwe-Lijn für den westeuropäischen Raum mit verteilt.

Die Umgebung von Emmerich am Rhein kann mit dem öffentlichen Nahverkehr erkundet und angefahren werden. Bedarfsorientierte Buslinien verbinden dabei nicht nur die Ortsteile mit dem Stadtkern, sondern fahren mühelos die linksrheinischen und rechtsrheinischen Nachbarstädte an.
Der grenzüberschreitende Verkehr ermöglicht darüber hinaus die Besuche bei den Nachbarn in den Niederlanden.

Flughäfen

Die Flughäfen Düsseldorf, Amsterdam in den Niederlanden und der Flughafen Niederrhein in Weeze sind zeitlich gut erreichbar. Über diese Flughäfen gelangt man einfach und schnell mehrmals wöchentlich in viele Städte innerhalb Deutschlands wie auch in Westeuropa und Osteuropa, Skandinavien und Nordafrika.