.



Inhalt

Örtliche Rechnungsprüfung (Stabsstelle 14)

Die örtliche Rechnungsprüfung prüft die Eröffnungsbilanz und den Jahresabschluss der Stadt Emmerich am Rhein.

Sie prüft diese Rechnungsabschlüsse aber nicht nur darauf, ob sie rechnerisch richtig sind, sondern auch, ob wirtschaftlich und rechtkonform gehandelt wurde.

Die örtliche Rechnungsprüfung hat noch weitere Aufgaben:
Eine wichtige Tätigkeit ist die Kontrolle von Vergaben, also die Prüfung, ob bei Aufträgen an Unternehmen und Handwerkern alle Bestimmungen beachtet wurden. Eine weitere Aufgabe ist die ständige Überwachung der Stadtkasse. Darüber hinaus hat sie eine Reihe von Prüfungen vorzunehmen, die ihr vom Rat übertragen wurden.

Damit die örtliche Rechnungsprüfung frei und unabhängig prüfen kann, ist sie dem Rat der Stadt unmittelbar verantwortlich und in ihrer sachlichen Tätigkeit unmittelbar unterstellt.
Wenn sie die Verwendung von Landesmitteln prüft, ist sie an die Weisungen des Landesrechnungshofes gebunden; dem hat sie auch zu berichten.

Die örtliche Rechnungsprüfung tritt in aller Regel nicht nach außen hin in Erscheinung.
Sie gibt also dem Bürger keine Einzelauskünfte über ihre Prüfungen und Feststellungen.
Der jährliche Abschlussbericht über die Prüfung des Jahresabschlusses aber kann von den
Einwohnern und Einwohnerinnen eingesehen werden.


Ihre Ansprechpartner

Melanie Goertz


Telefon: 0 28 22 / 75-19 41
E-Mail: Melanie.Goertz@stadt-emmerich.de
Adresse: Geistmarkt 1,  46446 Emmerich am Rhein

Newsletter abonnieren