Inhalt

Hansestadt erleben


Logo der rheinischen Hanse

Die alte Hansestadt Emmerich am Rhein blickt auf mehr als 775 Jahre Stadtgeschichte zurück. Seit Ende des 14. Jahrhunderts war die Stadt Mitglied der Hanse mit dem Beinamen „Embrica decora" - das prächtige Emmerich.

Die alte Hansestadt besinnt sich heute verstärkt Ihrer hanseatischen Wurzeln. Sie ist Mitglied des Hansebundes der Neuzeit, der Wirtschaftshansebundes und der Rheinischen Hanse mit dem Mitgliedsstädten: Neuss, Wesel, Kalkar und Emmerich am Rhein. Die Hansestädte präsentieren sich gegenseitig auf Hansefesten und besuchen jährlich die Internationalen Hansetage. In Emmerich am Rhein findet jährlich zu "Emmerich im Lichterglanz" ein Hansemarkt mit historischem Hanseumzug statt.

Gästeführung "Vom Hansen, Hänseln und Verhänseln"

Stadtführung über die Geschichte der Hanse in Emmerich

Hansekaufmann Johann Berck gewährt Einblicke in das Leben rund um Stapelprivilegien, Stockfisch und das Los der armen Schauerleute. Mit dem „Geleitslöffel“ wird das „Hänseln“ bei einem Rundgang durch Emmerich am Rhein wieder lebendig.

Dauer: rund 90 Minuten

Preis: 7,00 Euro pro Person (gegen Aufpreis auch mit „Hanseschmaus“ buchbar)

Hanseangebote

Auch touristisch können sich Besucher heute auf die Spuren der historischen Hanse begeben. Dafür bieten die Städte der Rheinischen Hanse mehrere Angebote für Reisende an. Genießen Sie die niederrheinischen Hansestädte mit ihre interessanten Geschichte, tollen Lanschaft, Kultur und Kulinarik. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise!

Hansereise 1: Kulinarische Entdeckungstour auf den Spuren der Hanse (Individuelle Radtour)

Zwei Personen vor der Christuskirche

Mit dem Drahtesel begeben Sie sich auf eine kulinarische und historische Entdeckungsreise. Der wichtigste Transportweg der Hanse, Vater Rhein, ist Ihr ständiger Wegbegleiter. So gelangen Sie von Hansestadt zu Hansestadt und erleben Natur, Kultur und wunderschöne Landschaften hautnah. Erkunden Sie am Anreisetag Wesel mit seinen bezaubernden Gebäuden, wie dem Rathaus mit historischer Fassade oder dem Willibrordi-Dom, und versäumen Sie nicht, dem berühmten Esel von Wesel einen Besuch abzustatten. Der kleine Ort Grieth am Rhein mit seinen charmanten Häusern schützt sich mit einer Deichmauer vor der gewaltigen Macht des Hochwassers. Auf dem kopfsteingepftasterten Marktplatz von Kalkar mit dem gotischen Rathaus und den angrenzenden Treppengiebelhäusern kann man sich noch heute das mittelalterliche Markttreiben vorstellen. Hören Sie genau hin, vielleicht nehmen Sie noch die Händler wahr, wie sie lautstark ihre Waren, wie Korn, Tuche, Fisch und Bier feilboten. Die Rheinbrücke bei Emmerich am Rhein können Sie schon von weitem sehen. Kaufleute und Schiffer bauten zur Hansezeit hier ihren Handel aus. Nehmen Sie sich Zeit, um im Rheinmuseum einen Einblick in die Entwicklung der Rheinschifffahrt zu erhalten.

Leistungen:

  • 4 x Übernachtung in 4* Hotels
  • 4 x Frühstück
  • 1 x 3-Gang-Menü
  • 1 x Kaffee und Kuchen
  • Gepäcktransport
  • Eintritt Rheinmuseum Emmerich
  • Kartenmaterial
  • hoteleigener Parkplatz

Preis pro Person:

  • ab 393,- Euro im Doppelzimmer
  • ab 549,- Euro im Einzelzimmer

Anreise ist täglich möglich.

Hansereise 2: Genussvolle Reise in die Hansezeit (Tagestour für Gruppen)

Quirinius-Standbild in Neuss

Neuss - Eine moderne und weltoffene Stadt hat ihre Wurzeln bereits in der Römerzeit. Ihren jetzigen Reichtum erwarb Neuss allerdings in der Zeit der Hanse. An Rhein und Erft gelegen, verfügt die Stadt über einen der größten Binnenhäfen Deutschlands. Und genau das möchten wir Ihnen bei einem Besuch näher bringen. Alte Speichergebäude, traditionsreiche Mühlenbe­triebe und das noch heute erhaltene, imposante mittelalterliche Obertor der Neusser Stadtmauer prägen das gegenwärtige Bild. Was macht sonst noch eine Hansestadt aus? Natürlich der Handel, denn hierin lag der Segen für die Stadt. Wein und Gewürze sind nur einige der ehemals hier gehandelten Produkte, die Sie bei der Stadtführung ,,Hanse & Wein" probieren dürfen. Tauchen Sie mit uns in die Blütezeit der Hanse ein!

Leistungen:

  • Hafenführung ,, Rund ums Hafenbecken"
  • Hanse-Mittagessen
  • Führung „Hanse &Wein" mit Verkostung

Preis pro Person:

  • ab 46,- Euro

Mindestteilnehmerzahl:

  • 20 Personen

Anreise ist täglich möglich. Zeiten nach Absprache.

Hansereise 3: Hanse rauf und runter (Mehrtägige Gruppenreise)

Stadtführerin in historischer Verkleidung eines Hansekaufmanns

Was das Hänseln mit den zur Rheinischen Hanse gehörenden Städten Kalkar, Emmerich am Rhein, Wesel und Neuss zu tun hat, erfährt Ihre Gruppe bei einer Führung. Wie aus einer Zeitkapsel entstiegen, lässt eine historisch gewandete Gästeführerin die Blütezeit der Rheinischen Hanse für Sie lebendig werden. Bestaunen Sie in Emmerich am Rhein von der liebevoll gestalteten Rheinpromenade aus Deutschlands längste Hängebrücke und den Containerhafen. Entdecken Sie in Kalkar stattliche Handelshäuser, das Rathaus aus Backstein und die neun noch erhaltenen Eichenschnitzaltäre in der St. Nicolai Kirche - die Kirche ist ein Schatzkästchen mittelalterlicher Schnitzkunst. Bei Ihrem Stadtrundgang durch Wesel erreichen Sie den Großen Markt, wo noch heute geschäftiges Treiben herrscht. Der Platz wird vom beeindruckenden Willibrordi-Dom dominiert, der seine größte Bedeutung in der reichen Hansezeit erlangte.

Am letzten Tag Ihrer Reise rundet ein Besuch in Neuss, die südlichste der Rheinischen Hansestädte, Ihre dreitägige Entdeckertour ab. Sie sind eingeladen, den Binnenhafen mit seinen alten Speichergebäuden zu bestaunen. Hören Sie genau hin, vielleicht nehmen Sie noch das Scheppern und Klirren beim Verschiffen der kostbaren Waren zur Hansezeit wahr.

Leistungen:

  • 2 x Übernachtung im 4* Hotel
  • 2 x Frühstück
  • 1 x 3-Gang-Menü
  • 1 x Hanse-Gericht
  • Humorvolle Entdeckerreise durch geschulte Gästeführerin im eigenen Bus
  • Führung „Rund ums Hafen­becken" in Neuss

Preis pro Person:

  • ab 199,- Euro im Doppelzimmer
  • ab 250,- Euro im Einzelzimmer

Mindestteilnehmerzahl:

  • 20 Personen

Die Anreise ist täglich möglich.

 
Für weitere Informationen zu den Hanseangeboten:

Logo infoCenterEmmerichinfoCenterEmmerich
Rheinpromenade 27
46446 Emmerich am Rhein
Telefon 0 28 22 / 93 10-40
Fax 0 28 22 / 93 10-20
E-Mail infocenter@stadt-emmerich.de

Öffnungszeiten von April bis Oktober
Montag bis Freitag: 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: 11:00 - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten von November bis März
Montag bis Freitag: 10:00 - 17:00 Uhr