.



Inhalt

Anreise

Schwarz-Weiße Motoryacht auf dem Rhein bei Emmerich

Anreise mit dem Auto

Kommen Sie über die Bundesautobahn A 3, die Bundesstraße B 8 oder B 220 oder die Landstraße L 90 so informieren Sie sich im Stadtplan über die genauen Zufahrtsmöglichkeiten zu Ihrem Zielort.

Anreise mit der Bahn

Von Düsseldorf und dem Ruhrgebiet erreichen Sie den Bahnhof Emmerich stündlich mit dem Rhein-Ijssel-Express. Ab April 2017 verbindet dieser Regionalzug die Stadt auch mit der niederländischen Stadt Arnhem. Somit können Sie das deutsche und das niederländische Fernzugnetz innerhalb kürzester Zeit von Emmerich aus erreichen.

Anreise mit dem Fernbus

Das Fernbus-Unternehmen Flixbus bietet Fahrten von und nach Emmerich an. An der Haltestelle "Bahnhof Emmerich" halten Fernbuslinien in verschiedene deutsche und niederländische Städte.

Anreise mit dem Boot oder Schiff

Wenn schon der Fluss im Stadtnamen enthalten ist: Kommen Sie mit dem eigenen Boot? Legen Sie im Yachthafen an. Bleiben Sie nur für einen kurzen Besuch, legen Sie am Yachtsteiger im Sicherheitshafen an.
Kommen Sie mit dem Kabinen- oder Ausflugsschiff wird dieses am Stadtsteiger oder am Viking-Steiger festmachen und Sie befinden sich direkt auf der schönsten Promenade weit und breit.

Anreise mit dem Flugzeug

Die nächsten Flughäfen sind Weeze, Düsseldorf und Amsterdam. Alle Flughäfen sind je nach Verkehrsaufkommen auf den Straßen in 60 bis 80 Minuten erreichbar.