Inhalt

Grundsicherung für Arbeitsuchende/ ALG II


Seit 2005 gibt es die Grundsicherung für Arbeitsuchende, die aus der Zusammenlegung von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe entstanden ist. Im Jobcenter betreuen und vermitteln wir Menschen in Emmerich, die Arbeitslosengeld II oder andere Leistungen nach dem SGB II erhalten. Unser Ziel ist es, Arbeitslose auf dem Weg in die Erwerbstätigkeit zu unterstützen und ihnen dabei in schwieriger sozialer Lage oder bei persönlichen Problemen Unterstützung zu bieten.

Ob Sie Anspruch auf Arbeitslosengeld II haben, hängt von Ihren persönlichen und finanziellen Verhältnissen ab. Wenn Sie und die mit Ihnen zusammenlebenden Personen den Lebensunterhalt nicht durch eigenes Einkommen oder Vermögen sicherstellen können, können grundsätzlich alle erwerbsfähigen Personen zwischen 15 und 65 bis 67 Jahren Arbeitslosengeld II erhalten. Wer nicht erwerbsfähig ist, kann Sozialgeld erhalten.

Arbeitslosengeld II und Sozialgeld werden in Form von Regelbedarfen und in Form der angemessenen Kosten der Unterkunft sowie Beiträgen zur Kranken- und Rentenversicherung erbracht.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit von Mehrbedarfen z. B. für Alleinerziehende oder einmalige Leistungen, beispielsweise bei Schwangerschaft und Geburt.

Für Kinder und Jugendliche können zusätzliche Leistungen im Rahmen von Bildung und Teilhabe erbracht werden, z. B. für Klassenfahrten oder für die Mitgliedschaft im Verein.

Arbeitslosengeld II wird nur auf Antrag gewährt. Die Aufnahme der Leistungsgewährung ist abhängig vom Antragsdatum. Zunächst findet ein Erstberatungsgespräch statt. Falls sich hieraus ergibt, dass ein grundsätzlicher Anspruch bestehen könnte, wird in einem zweiten Schritt das entsprechende Antragsformular ausgefüllt. Es sind Nachweise insbesondere zum Einkommen und Vermögen zur Prüfung vorzulegen. Nur so ist sichergestellt, dass die Höhe der Ihnen zustehenden Leistungen korrekt ermittelt werden kann.

Da alle Leistungen von den persönlichen und finanziellen Verhältnissen abhängen, ist eine individuelle Beratung erforderlich.

Sie können einen Termin zu einer Erstvorsprache an der Info-Theke Soziales vereinbaren.

 

Kontakt


Info-Theke Soziales
Fährstraße 4
46446 Emmerich am Rhein

Telefon 0 28 22 / 75-1700
Email info.soziales@stadt-emmerich.de

Öffnungszeiten

aktuelle Öffnungszeiten

Kontakt

Uwe Walkowiak
Rathaus Fährstraße
Geistmarkt 1
46446 Emmerich am Rhein

Tel: 0 28 22 / 75-17 02
Uwe.Walkowiak@Stadt-emmerich.de