Inhalt

Wilhelm Nakath als Ortsvorsteher verabschiedet


Bürgermeister Peter Hinze bedankte sich bei Wilhelm Nakath (Bildmitte) für seine langjährige Tätigkeit als Ortsvorsteher von Praest. Mit dabei Nakaths Ehefrau Brigitte.

Auf seiner letzten Sitzung verabschiedete der Rat der Stadt Emmerich am Rhein jetzt Wilhelm Nakath als Ortsvorsteher von Praest. Der 67-jährige trat nach über 14 Jahren in dieser Funktion aus gesundheitlichen Gründen von dem Amt zurück. Zu seinem Nachfolger wählten die Ratsmitglieder einstimmig Hans-Guido Langer.

Zuvor hatte sich Bürgermeister Peter Hinze bei Wilhelm Nakath für dessen langjährigen Einsatz bedankt: „Wilhelm, du bist und warst immer ein sehr bescheidener Mensch. Einer, der sich immer für die Praester Bürger und ihre Sorgen und Nöte eingesetzt hat, der aber nie ein großes Aufheben um sich und seine Person gemacht hat.“ Hinze bedankte sich auch Brigitte Nakath mit einem Blumenstrauß, die zu Hause immer wieder ohne ihren Ehemann auskommen musste, wenn dieser als Ortsvorsteher einem  Jubilar einen Besuch abstattete oder sich um die kleinen und großen Anliegen der Praester Bevölkerung kümmerte. Nakath bedankte sich beim Bürgermeister und den Ratsmitglieder für die gute Zusammenarbeit in den 14 Jahren.