Inhalt

Veranstaltungshalle des Jugendcafés vorübergehend gesperrt


Die Veranstaltungshalle des Jugendcafes ist vorübergehend gesperrt.

Die Stadtverwaltung hat soeben vorsichtshalber die Veranstaltungshalle des Jugendcafés am Brink auf dem Schulhof der Gesamtschule geschlossen. Grund dafür ist, dass bei Voruntersuchungen für den bevorstehenden Abbruch des Brink-Gebäudes eine möglicherweise gesundheitsgefährdende Schadstoffbelastung im Boden festgestellt wurde.

Das Gebäude dient auch zeitweise als Mensa für die Gesamtschule der Stadt Emmerich am Rhein. Die Schülerinnen und Schüler müssen jetzt morgen und an den Folgetagen voraussichtlich erstmal zur Mensa am Grollschen Weg ausweichen. Die weiteren Details zum Mensabetrieb werden aktuell noch zwischen Schule, Stadtverwaltung und dem beauftragten Caterer geklärt.

Der zuständige Fachbereich Immobilien plant, den Boden in den Osterferien so herzurichten, dass das Gebäude nach den Ferien wieder als Mensa zur Verfügung steht. Dazu wird eine sogenannte Dampfsperre auf dem Boden aufgebracht, der die Bodenplatten luft- und staubdicht einschließt. Zum Schutz der Dampfsperre soll darüber dann noch ein Fußbodenbelag aufgebracht werden. Die Suche nach einer geeigneten Firma läuft bereits.