.



Inhalt

Archiviert: Jochen Kemkes feiert 40-jähriges Jubiläum

Hinze und Dr. Wachs gratulieren Jochen Kemkes zum Dienstjubiläum Jetzt feierte Jochen Kemkes, Leiter des Fachbereiches Stadtentwicklung (2.v.l), sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Bürgermeister Peter Hinze und der Erste Beigeordnete Dr. Stefan Wachs gratulierten dem 63-jährigen mit einem Blumenstrauß und einem kleinen Präsent. Außerdem händigte der Bürgermeister dem Jubilar eine Urkunde aus und bedankte sich herzlich für seinen langen Einsatz im Dienste der Stadt. René Pommerin, Vertreter des Personalrates, überbrachte die Glückwünsche aller Kollegen.

Nach einer Ausbildung zum Vermessungstechniker hatte Jochen Kemkes 1977 ein Ingenieurstudium an der Fachhochschule Köln im Bereich Architektur / Städtebau und Regionalplanung abgeschlossen und war zunächst im Planungsamt der Stadt Wesel beschäftigt. Seit August 1978 arbeitet der gebürtige Emmericher im Rathaus seiner Heimatstadt. Zunächst im Planungs- und Vermessungsamt, dessen stellvertretender Leiter er 1981 wurde. 1995 wurde Jochen Kemkes zum Fachbereichsleiter „Planen und Verkehr“ bestellt. Im Zuge der Neuorganisation im Jahr 2006 übernahm Kemkes die Leitung des neugeschaffenen Fachbereiches „Stadtentwicklung“, in dem die Bereiche „Bauverwaltung“, „Bauordnung“ und „Planung und Verkehr“ zusammengeführt worden waren.

In den vergangenen Jahrzenten war Jochen Kemkes, der in seiner Freizeit gerne mal zum Tennisschläger greift, für die Planung und Umsetzung zahlreicher zentraler Bauvorhaben in der Stadt – unter anderem die Neugestaltung der Rheinpromenade – mitverantwortlich. Aktuell sind das zum Beispiel die Gestaltung des Neumarktes, das Integrierte Stadtentwicklungskonzept oder die Umsetzung des Masterplans für Hochelten.