Inhalt

Ehrung der Blutspender


Ehrung der Blutspender

Maria Evers hat 125 Mal Blut gespendet

Bürgermeister Peter Hinze hat jetzt im Auftrag des Präsidiums des Deutschen Roten Kreuzes 14 langjährige ehrenamtliche Blutspender aus Emmerich mit Ehrennadeln ausgezeichnet. „Spitzenreiterin“ unter den Geehrten war in diesem Jahr Maria Evers: sie erhielt die Goldene Blutspenderehrennadel mit goldenem Eichenkranz mit sechs Brillanten für 125 Mal Blut spenden.

Darüber hinaus wurde ausgezeichnet: Karin Herold (100malige Spende), Klaus Müller, Ulrich Röth (beide 75malige Spende), Udo Rappert (50malige Spende), Florian Baumann, Matthias Hermsen, Theo Kaak, Joana Kroes, Hans-Jörg Konrad Meenen, Vladimir Topechin, Heinrich Bernhard Vervoorst, Wolfang Will, Brigitte Adelheid Wruck (alle 25malige Spende) 

Die Nadeln überreichte Peter Hinze im Rahmen einer gemütlichen Kaffeerunde im Europasaal des Rathauses. Er bedankte sich bei den Spendern für ihr uneigennütziges Engagement und betonte nochmal die Wichtigkeit der Blutspende.