.



Inhalt

Bettina Singendonk feierte 25-jähriges Dienstjubiläum

Peter Hinze gratuliert Bettina Singendonk zum DienstjubiläumJetzt feierte Bettina Singendonk, Sachbearbeiterin Unterhaltsheranziehung ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Bürgermeister Peter Hinze, Fachbereichsleiter Hans Sterbenk und Personalrat René Pommerin gratulierten der gebürtigen Oberhausenerin mit einem Blumenstrauß und einem kleinen Präsent. Außerdem händigte der Bürgermeister der Jubilarin eine Urkunde aus und bedankte sich herzlich für ihren Einsatz im Dienste der Stadt. 

Ihr beruflicher Werdegang begann hoch im Norden – in Kiel. Dort war Singendonk ab 1992 bei der Schleswig-Holsteinischen Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft beschäftigt. 1998 wechselte die Verwaltungsbeamtin dann ins Emmericher Rathaus als Sachbearbeiterin für Unterhaltsheranziehung im damaligen Fachbereich „Ordnung und Soziales“. Zwischen 2001 und 2005 war sie Abteilungsleiterin Schule/Sport im Rathaus, danach wechselte die 53-jährige in den Fachbereich „Arbeit und Soziales“ und übernahm dort wieder die Sachbearbeitung Unterhaltsheranziehung und Gewährung von Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG). Bettina Singendonk ist außerdem seit 2006 stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Emmerich am Rhein.