Inhalt

Bautätigkeiten: Neumarkt wird gesperrt


Parkende Autos auf dem Neumarkt

Ab Donnerstag konkretisieren sich die Bautätigkeiten für das Wohn- und Geschäftshaus am Neumarkt. Der beauftragte Generalunternehmer richtet ein Baubüro am Neuen Steinweg ein und der Bodenaushub für die Tiefgarage beginnt. Deshalb werden ab Donnerstag die Parkplätze – bis auf die Stellplätze vor dem Drogeriemarkt – auf dem Neumarkt gesperrt. Die Baustellenzufahrt erfolgt über den Neuen Steinweg. Deshalb werden auch dort in Kürze mehrere Parkplätze wegfallen.

Für Inhaber eines Anliegerparkausweises, auf denen der Neumarkt als mögliche Parkfläche ausgewiesen ist, gilt für die Zeit der Baumaßnahme folgende Regelung:

Das Parken ist auf allen mit Parkschein oder Parkscheibe bewirtschafteten Flächen innerhalb der Wälle erlaubt. Davon ausgenommen sind die Parkflächen, für die die Parkhöchstdauer maximal 1 Stunde beträgt (z.B. Steinstraße, Franz-Wolters-Platz, Raiffeisen-Platz).

Eine Übersicht über alle Parkplätze in der Innenstadt, auf die diese Regelung zutrifft, finden Sie am Ende der Seite unter "Downloads".

Wochenmarkt wird verlegt

Der Wochenmarkt wird ab Samstag, den 24. November 2018 vom Neumarkt auf den Geistmarkt verlegt. Darüber wurden die Marktbeschicker bereits in der vergangenen Woche informiert.          

Downloads